Sprache wechseln:

pl de

Telefon  68 383-64-56     Email   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     

Vorgefertigte Fachwerkhäuser

Wenn jemand von Ihnen noch Zweifel hat, möchten wir hier einige Vorteile des Fachwerksbaus vorstellen.

1. Kurze Bauzeit bei Holzhäuser. Dank Fertigteilen steht das Haus schon nach ersten Montagetagen in voller Größe da. Keine Pausen zwischen den einzelnen Bauetappen wie beim gewöhnlichem Mauerbau sind nötig. Das Haus kann schon nach 8 Wochen* ab Baubeginn bezogen werden.

2. Kleiner Gewicht eines Holzhauses. Ein Holzhaus hat eine sehr leichte Konstruktion, was in starkem Maße erlaubt, die Fundamentgröße zu beschränken und die Kosten gleichzeitig zu senken. Kleinere Masse bedeutet auch geringere Transportkosten zur Baustelle.

3. Außenwände geringerer Dicke. Ein Holzhaus hat bei identischer Größe und Gesamtfläche wie ein gemauertes Haus, eine größere Nutzfläche. Ein einstöckiges Holzhaus mit einer Gesamtfläche von 100 m² ist innen im Vergleich zu einem gleich großen gemauerten Haus um ca. 10 – 12 m² größer.

dom szkieletowy

dźwig

4. Umbau und Modernisierung sind einfacher. Die Konstruktionen der Holzhäuser ermöglichen einen schnellen und nicht teueren Umbau. Im Vergleich mit einem gemauerten Haus sind die Arbeiten weniger beschwerlich.

5. Geringere thermische Trägheit, wodurch bei kleinerem Energieaufwand lässt sich das Haus im Winter schneller aufwärmen und im Sommer abkühlen.

6. Feuerbeständigkeit. Entgegen der allgemeinen Meinung sind Holzhäuser gegen Feuer beständig. Dank entsprechender Imprägnierstoffe und der angewandten Fertigungstechniken unterscheidet sich die Feuerbeständigkeitsklasse der Fachwerkhäuser von der bei gemauerten Gebäuden nicht.

7. Dauerhaftigkeit. Die  verwendeten Fungizide und Insektizide bewirken, dass das Gebäudefachwerk gegen Wirkung der holzschädlichen Insekten und Mikroorganismen beständig ist und dank entsprechender Isolierung von der Umwelt wird es nicht nur eine Generation überdauert.

8. Der Hausbau ist auch bei Minustemperaturen möglich. Nach Erstellung der Fundamente können weitere Arbeiten auch in der Winterzeit geführt werden ohne Kosten zu vergrößern.

9. Gesundes Haus. Das natürliche, ökologische Material, wie das zum Bau verwendete Holz, hat die Fähigkeit einer selbsttätigen Feuchtigkeitsregulierung im Hausinneren, wodurch ein Mikroklima entsteht, das bei andersartigen Technologien schwer zu erreichen ist. Durchgeführte Untersuchungen in Ländern, wo der Fachwerkbau viel verbreiteter ist haben feststellen lassen, dass ein statistischer Bewohner von Holzhäusern um ein gutes Dutzend Jahre länger lebt.

ludzie w budowanym domu

W celu zapewnienia maksymalnej wygody użytkowników przy korzystaniu z witryny ta strona stosuje pliki cookies.
Kliknij "Zgadzam się", aby ta informacja nie wyświetlała się więcej.